Professionell kommunizieren.

Systematische Unternehmenskommunikation steigert den Wert Ihres Unternehmens.

Was bringt Unternehmenskommunikation.

  • Effizientes Handling von kundenrelevanten Schnittstellen
  • Verbesserter Service und CRM senken die Kosten
  • Konkreter Einfluss auf das Image steigert die Einnahmen
  • Kosteneinsparung im Marketing
  • Gesteigerte Sichtbarkeit senkt die Marketingaufwendungen
  • Stabilität durch Systematik

Unternehmenskommunikation ist eines der Top-Werkzeuge für Marken. Denn sie ermöglicht ein professionelles Handling sämtlicher inneren und äußeren Abläufe eines Unternehmens. Wir definieren Unternehmenskommunikation in einem ganzheitlichen Ansatz und trennen dabei nicht zwischen interner und externer Kommunikation. Wir nennen das “Synergetisch symbiotische Kommunikation” kurz SysK-Modell.

Pfeil

Team_Marquardt

Kostenlose Erstberatung?
+49 (0)6421 80 90 390

Mail schreiben

Klare Regeln. Klare Vorteile mit dem SysK-Modell.

Wir haben das Vorgehen der Unternehmenskommunikation vereinfacht. Das bedeutet, dass es keine klare Trennung zwischen Marketing, Vertrieb, Kundenbindungsmanagement, Service und Personalmanagement mehr gibt. Diese Disziplinen verschmelzen in unserem Modell und arbeiten dort zusammen, füreinander und miteinander. Mit unserem Modell zur symbiotischen Kommunikation erhalten Sie ein System, das Ihnen viel Arbeit abnimmt und wertvolle Aufgaben erfüllt. Es gibt Ihnen Know-how und macht Sie damit unabhängig. Bei der Einführung oder Anpassung erhalten Sie dabei von uns eine entlastende Prozesslösung.

Der Wert zufriedener Mitarbeiter

Haben Sie sich schon einmal Gedanken über den Zusammenhang von Mitarbeiter- und Kundenzufriedenheit gemacht? Diese beiden Aspekte erfolgreicher Unternehmenskommunikation sind enger miteinander verbunden, als den meisten Betrieben bekannt ist. Es wird verkannt, wie die Arbeit motivierter und gesunder Angestellter die Zufriedenheit von Kunden beeinflusst. In diesem Zusammenhang spricht man auch vom Employer Branding. Der Wert zufriedener Mitarbeiter für den Erfolg eines Unternehmens lässt sich mit der folgenden Gleichung sehr gut veranschaulichen:

Höhere Mitarbeiterzufriedenheit = Höhere Leistungsorientierung
Höhere Leistungsorientierung = Verbesserte Produkt- und Servicequalität
Verbesserte Produkt- und Servicequalität = Höhere Kundenzufriedenheit

Hieraus lässt sich leicht ableiten, dass die wahrgenommene Stärke eines Unternehmens bzw. die Attraktivität einer Marke den Erfolg selbiger maßgeblich beeinflusst. Und zwar in zwei Richtungen: Zum einen nach innen (für die Mitarbeitern des Unternehmens) und zum anderen nach außen (Kunden, Partnern, Öffentlichkeit). Zentral sind hierbei vor allem identifikatorische Prozesse: Wer sich mit dem identifiziert, was er tut, tut dies in der Regel auch gern. Die Wahrnehmung eines starkes Unternehmens- und Markenimages von seitens der Angestellten resultiert nach dieser Gleichung also in einer höheren Arbeitszufriedenheit. So ist es nur logisch, dass Menschen, die etwas aus Überzeugung tun, ihre Begeisterung auch teilen wollen – zum Beispiel im Gespräch mit Kunden. Im direkten Kundenkontakt beeinflussen die Handlungen, Mimik und Gestik der Mitarbeiter, wie beispielsweise ein Lächeln, der Blickkontakt, Umgangston und Freundlichkeit, maßgeblich die Qualitätswahrnehmung und die Emotionen der Kunden. Sie prägen das Bild, welches die Kunden vom Unternehmen haben und am Ende des Gesprächs mit nach Hause nehmen.

Zufriedene Mitarbeiter leisten eine insgesamt höhere Qualität in Produktion und Service. Im Umkehrschluss heißt das, dass weniger Kunden das Unternehmen aufgrund von Serviceunzufriedenheit verlassen werden. Mitarbeiter transportieren ihre eigene Zufriedenheit nach außen und bilden somit die Grundlage einer nachhaltigen Kundenbindung.

Strategisch kommunizieren, Werte vermitteln, Erfolge erzielen

Der Vorstoß wirtschaftethischer Prinzipien in Marketing und Unternehmensführung hat gezeigt, dass für nachhaltigen Erfolg in Zeiten von Digitalisierung und Wertewandel mehr benötigt wird, als die bloße Fixierung auf Geld und Gewinnmaximierung. Erfolgreich Führen impliziert immer stärker auch sogenannte “weiche” Werte. Ein Aspekt dabei betrifft die Kommunikationskultur im Unternehmen und gegenüber externen Stakeholdern.

Nach unserer Auffassung ist die Implementierung eine werteorientierten Unternehmenskommunikation die Antwort auf die drängenden Fragen und Probleme, die im Zuge einer alternden Gesellschaft, eng vernetzter und globaler Märkte sowie neuartiger Erwerbsbiographien entstehen. Warum sollen Werte in der Kommunikation mit Mitarbeitern und Kunden die Antwort sein? Weil sie nichts Neues oder spektakulär Andersartiges darstellen. Sie führen Unternehmen und Menschen zusammen. Sie drücken etwas zutiefst Menschliches aus, indem sie den Menschen mit seinen Bedürfnissen ins Zentrum rücken. Sie führen zum Kern zurück.

Bei der gemeinsamen Erarbeitung Ihrer strategischen, wertebasierten Kommunikationskultur gehen wir besonders auf die folgenden Fragen ein:

  • Wie kann ich meinen Kunden meine Botschaft verständlich und wirkungsvoll vermitteln?
  • Welche Mittel und Instrumente eignen sich, um meine Zielgruppe zu erreichen?
  • Wie transportiere ich die Corporate Identity und vermittel Werte?
  • Wie motiviere ich meine Mitarbeiter nachhaltig?
  • Wie halte ich meine Mitarbeiter und damit wichtiges Wissen im Unternehmen?
  • Wie kommuniziere ich mit anderen Unternehmen auf Augenhöhe?

Unternehmenskommunikation für Frankfurt, Mittelhessen und Hessen.

Produkte

Was kann Unternehmenskommunikation für Sie tun?

Moderne Unternehmen brauchen professionelle Kommunikationsstrukturen. Lassen Sie uns unverbindlich darüber sprechen.

12 + 14 =

Diese Seite benutzt Technik von Google, um Daten zur Analyse der Nutzer zu erfassen. Diese Daten werden nur zu eigenen Zwecken verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Genehmigung verwendet werden. Marquardt + Compagnie (c) 2013 – 2015

Pin It on Pinterest