Externe Unternehmenskommunikation

Öffentlichkeitsarbeit: Der Goldstandard zu einer effektiven Unternehmensdarstellung.

Externe Unternehmenskommunikation

Ein Unternehmen als kompetent, erfolgreich und kundenorientiert darstellen – das ist das erklärte Ziel der externen Unternehmenskommunikation und aller damit verbundenen Marketingmaßnahmen. Aber was bringt Ihrem Unternehmen das eigentlich?

  • Wettbewerbsvorteile,
  • Konkurrenzfähigkeit,
  • Differenzierung,
  • Marktanteile.

Das klingt wunderbar! Allerdings sollten Sie nichts versprechen, was Sie anschließend nicht halten können. Enttarnte Lügen und nicht eingehaltene Versprechen strafen Medien und Verbraucher in Zeiten dicht vernetzter Kommunikation und Social Media unmittelbar. Kunden wenden sich anderen Unternehmen zu und was Ihnen bleibt, ist ein öffentliches Image als Lügner.

Was nutzen PR und externe Kommunikation?

PR, Öffentlichkeitsarbeit und eine externe Kommunikationsstrategie verfolgen allgemeinen das Ziel, Aufmerksamkeit bei relevanten Zielgruppen zu erzeugen und Überzeugung zu schaffen. Ihnen wird so die Möglichkeit gegeben, gezielt den Bekanntheitsgrad Ihres Unternehmens zu erhöhen, Glaubwürdigkeit und Vertrauen bei Kunden wie Liferanten aufzubauen und die Akzeptanz Ihrer Maßnahmen nach innen wie außen zu steigern. Auch Ihre Mitarbeiter nehmen das Unternehmen durch die Medien wahr, deshalb ist PR auch nicht ausschließlich kundenorientiert, sondern sollte eine ganzheitliche Kommunikationsstrategie verfolgen.

Wichtig für eine gelungene externe Kommunikation ist, dass ein einheitlichen Bild Ihres Unternehmens präsentiert wird. Versprechen Sie nur und handeln dann ganz anders, schaden Sie Ihrem Unternehmen mehr, als dass Sie ihm nützen. Kommunizieren Sie die Werte und Ziele Ihres Unternehmens klar nach innen. Verdeutlichen Sie Ihren Mitarbeitern, welche Verhaltensweisen Sie von Ihnen erwarten, damit ein konsistentes Unternehmensbild von allen geschaffen und nach außen kommuniziert werden kann. Hier greifen die interne und externe Kommunikation eng ineinander.

Unzufriedene Kunden schaden dem Unternehmen

Unzufriedene Kunden schaden Ihrem Unternehmen beträchtlich: Während ein unzufriedener Kunde durchschnittlich 15 weiteren (potentiellen) Kunden von seinen schlechten Erfahrungen berichtet, teilt ein zufriedener Kunde seine positiven Erfahrungen dagegen nur dreimal mit.

Externe Unternehmenskommunikation richtet sich in erster Linie an Kunden, Lieferanten und Geschäftspartner. Kommunikationskanäle gibt es dabei zur Genüge. Ob Social Media, klassische Analog-Werbung, Pressearbeit oder Rundfunkt – möglich ist so ziemlich alles. Beachten sollten Sie dabei jedoch die jeweilige Zielgruppenrelevanz und Passung zu Ihrem Unternehmen. Beispielsweise ist nicht jede Verbrauchergruppe regelmäßiger Besucher in sozialen Netzwerken, weshalb eine konzentrierte Marketingkampagne für Facebook und Co. weniger erfolgreich wäre, als es bei einer sorgfältig durchgeführten Maßnahme in Fachzeitschriften der Fall ist.

Team_Marquardt

Kostenlose Erstberatung?
+49 (0)6421 80 90 390

Mail schreiben

Produkte

Jetzt eine kostenfreie, unverbindliche Erstberatung vereinbaren!

Mehrwert: 60 Minuten unserer Zeit, um mit Ihnen individuelle, konkrete Ansätze zu erörtern. Es lohnt sich also in jedem Falle.

Diese Seite benutzt Technik von Google, um Daten zur Analyse der Nutzer zu erfassen. Diese Daten werden nur zu eigenen Zwecken verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Genehmigung verwendet werden. Marquardt + Compagnie (c) 2013 – 2015

Pin It on Pinterest